Reinigung & Pflege

kreative Arbeit

Naturtalent in Sachen Pflege

Schon von Natur aus sind keramische Fliesen pflegeleicht. Das unkomplizierte und ästhetische Belagsmaterial für Wände und Böden zeigt vielen Fleckenbildnern und Verschmutzungen schlicht die kalte Schulter. Desto heißer lieben keramische Fliesen ein ganz einfaches Reinigungsmittel: nämlich Wasser mit einem pH neutralen Reiniger.
Oft genügt ein feuchtes Tuch und die Fliesen erstrahlen wieder in neuem Glanz.

Reinigungsmittel

Auch wenn Fliesen sehr pflegeleicht sind, werden für ihre Pflege die verschiedensten Mittel angeboten. Wir schildern Ihnen hier ein paar Details, auf die Sie achten sollten:

Entscheidend bei den Reinigungsmitteln ist der sogenannte pH-Wert, der auf einer Skala von 0 bis 14 von sauer über neutral bis alkalisch reichen kann. Stark alkalische Reiniger mit einem pH-Wert größer als 10,5 sind oft mit Kali- oder Natronlauge versehen. Derartige Reiniger sollten auf keinen Fall zur laufenden Pflege und wenn überhaupt nur sehr fachmännisch bei einer Grundreinigung eingesetzt werden, da sie schon bei kurzer Einwirkzeit die Fliese schädigen können. Schwach alkalische Reiniger mit einem pH-Wert zwischen 8 und 10,5 können bei stärkeren Verschmutzungen, beispielsweise durch Fette oder Kosmetika, eingesetzt werden.

Generell sollten für die Reinigung Ihrer Fliesen immer die Pflege- und Reinigungshinweise der Hersteller beachtet werden.

(Quelle: iga-fliesen.de)

Unternehmensphilosophie

Qualität steht bei uns im Mittelpunkt. Wir möchten das Sie rundum mit uns zufrieden sind,das fängt mit einem freundlichen, respektvollem Umgang an.

Wir sehen uns als modernes Unternehmen, das solide Handwerksarbeit, bewährte Erfahrung und den neuesten Stand der Technik vereint. Wir halten unsere Firma bewusst klein damit die meisten Arbeitsgänge durch unsere Hände gehen.

Wir besprechen die Arbeitsschritte direkt mit Ihnen und führen diese auch aus. Zuverlässigkeit und Pflichtbewusstsein sind bei uns selbstverständlich.